Sportbildung fördert die Gesundheit

Sport hat für Kinder und Jugendliche einen hohen Stellenwert und ist nicht mehr wegzudenken. Natürlich spielt der Sport allein bei der Entwicklung und Erziehung von Kindern nicht die zentrale Rolle, aber er bietet einen willkommenen Ausgleich zur oft kopflastigen Schule. Sport ist damit eine sinnvolle Ergänzung zur Schule und kann dazu beitragen, Jugendliche von einem ungesunden Zeitvertreib abzuhalten, der durch Langeweile entstehen kann. Ausserdem ist es kein Geheimnis, dass in einer Wechselwirkung sowohl schulische wie auch sportliche Erfolge gegenseitig motivierend wirken können. Unihockey ist eine Sportart, die sich in den letzten Jahren stark entwickelt hat und bei den Kindern sehr beliebt ist. Mit der entsprechenden Zunahme der Aktiven ist auch der Bedarf an geeigneten Trainingsmöglichkeiten gestiegen. Aktuell sind wir damit auf Sporteinrichtungen verschiedener Rheintaler Gemeinden angewiesen, was keinen Trainingsbetrieb an einem zentralen Ort gewährleistet. Aus diesem Grund befassen wir uns seit einigen Jahren mit dem Projekt einer eigenen Halle für unseren Sport, wo sowohl die Trainings wie auch Turniere durchgeführt werden können. Damit wollen wir diesen Sport im Rheintal fördern, was nur mit optimalen Trainingsbedingungen möglich ist. Obwohl für uns der Breitensport im Vordergrund steht, soll aus dem eigenen Nachwuchs auch ein Leistung Spielerkader gebildet werden. Die bereits bestehende Sportschule im Rheintal bietet fortgeschrittenen Jugendlichen eine gute Möglichkeit, sowohl die schulischen wie auch die sportlichen Ziele zu erreichen.

Peter Grüninger    076 329 98 14    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum | Datenschutz